Diese Seite würde viel besser aussehen in einem Browser, der aktuelle Web Standards unterstützt, obwohl der Inhalt von jedem Browser oder Internet-Lesegerät dargestellt werden kann. Um sich über aktuelle Browser zu informieren, klicken Sie hier.

krino. Philosophische Gesellschaft Bern

22.11.2018

Dr. Anna Goppel (Institut für Philosophie, Universität Bern)

Gibt es ein Menschenrecht auf Migration?

Wer sollte politisch mitbestimmen dürfen? Warum ist das Wahl- und Stimmrecht moralisch wichtig? Ist der individuelle moralische Anspruch darauf ein menschenrechtrechtlicher Anspruch? Anna Goppel befasst sich mit den moralischen Grundlagen und der Bedeutung des Rechts auf politische Mitbestimmung und hinterfragt dessen gegenwärtige Regelung.

Donnerstag 18.15 Uhr
Referat ca. 1 Std., Diskussion ca. 1 Std.
Hörsaal F-121, Unitobler, Lerchenweg 36, 3012 Bern